Maturaball!

Die diesjährigen Maturantinnen und Maturanten des BORG Oberndorf und der BHAK/BHAS Oberndorf laden herzlich zum Maturaball am 08.10.2022 in der Stadthalle Oberndorf ein!
Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Für Snacks und reichlich Trank ist gesorgt, dazu kümmert sich ein DJ um musikalische Unterhaltung, und natürlich dürfen auch eine Mitternachtseinlage und Tänze nicht fehlen. Wir MaturantInnen planen einen unvergesslichen Abend, bei dem jede und jeder herzlich eingeladen ist!
Der Eintritt ist erst ab 16 Jahren oder ansonsten nur mit „Muttizettel“ oder einer volljährigen Begleitung möglich.

Workshop „Lie Detectors“ – 5O/5ON

Im Rahmen eines Workshops im Fach Deutsch besuchte ein Journalist der europäischen Medienkompetenzorganisation „Lie Detectors“ am 15.6.2022 beide 5. Klassen des Borg Oberndorf.

Den äußerst interessierten Schüler:innen wurden Techniken zur Erkennung von Falschmeldungen vermittelt, sowie Einblicke in die Arbeit von Journalist:innen gewährt.

Fazit des Workshops: Kritisches Denken ist auch beim Nachrichtenkonsum wichtig, um Falschmeldungen zu erkennen!

Mag. C. Költringer & Mag. H. Softic

Malerei und Musik

Wir haben uns im Wahlpflichtfach Bildnerische Erziehung mit dem Themenfeld Malerei und Musik beschäftigt. Ausgangspunkt waren Wassily Kandinskys synästhetische Zuordnungen. 
Weiters beschäftigten wir uns mit den Malereien von Markus Prachensky, Jackson Pollock und Hermann Nitsch.
Vor allem Herrmann Nitschs Bühnenbildinszenierungen für die Festspiele in Bayreuth dienten als Inspirationsquelle.

Es sind 4 Acrylbilder (je 120cmx80cm) für unseren Musiksaal entstanden.

Stefan Zweig- Preis für Jakob Stadler

Anlässlich des 140. Geburtstages von Stefan Zweig hat das Stefan Zweig Zentrum Maturant:innen von Stadt und Land Salzburg dazu eingeladen, eigenständige Texte zum Thema “Stefan Zweig und Europa”, basierend auf den Europareden des bekannten Literaten, zu verfassen.

Jakob Stadler, Absolvent des BORG Oberndorf, ist der würdige Gewinner des Stefan-Zweig-Preises, der mit 1000 € dotiert ist.

Die Preisverleihung fand am 1. Juni 2022 in der Edmundsburg statt. 

Herzliche Gratulation, lieber Jakob! Wir sind sehr stolz auf dich und wünschen dir alles Gute für deinen weiteren Lebensweg!

Mag. Claudia Költringer (BORG Oberndorf)

Erfolgreiche Teilnahme bei der Landesmeisterschaft im Ultimate Frisbee 

Am 05.05.2022 nahmen 10 Schüler und Schülerinnen der 5O, 6ON und 7O am 1. Ultimate Frisbee Oberstufen-Schulcup teil. Im Vordergrund steht bei dieser Sportart das faire Miteinander – statt eines Schiedsrichters entscheiden alle Spieler*innen gemeinsam, ob Regelverletzungen begangen wurden. Am Ende jedes Spiels kommen die gegnerischen Teams in einem „Spirit-Circle“ zusammen und beurteilen das gemeinsame Spiel anhand der Fairness.

Umso mehr freut es uns, dass unser BORG-Team nicht nur den 4. Platz erreicht, sondern auch noch die „Spirit of the Game“-Wertung gewonnen hat! Von der Spielfreude und Motivation, die jede*r einzelne unseres Teams in das Turnier mitgebracht hat, waren die anderen Teilnehmer begeistert. Sogar die Organisatorin der Landesmeisterschaft, Sandra Zaborsky, freute sich über die Bereicherung, die unser Team für das Turnier war. Im Gegenzug danken wir für den tollen Schulcup und die beiden gewonnenen Frisbees, die im BORG nun sicher öfters durch die Gegend fliegen werden 😉. 

Schüler*innen der 6ON räumen beim Demokratiewettbewerb des Landes ab

Der Salzburger Landtag lobt jährlich einen Kreativwettbewerb zum Thema “Demokratie und Gerechtigkeit” für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 13. Schulstufe aus. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 2.000 Euro. Drei der vier Kategorien gingen 2022 an die 6ON des BORG Oberndorf.

Was halten Jugendliche von Solidarität, Gerechtigkeit und Hilfe für andere? Wie wichtig ist ihnen das Zusammenleben mit anderen? Welche Wünsche haben sie an das politische System in Salzburg und in Österreich? Wie stellen sie sich ihre Zukunft vor? 

Kreative Projekte – als Text, Film, Ton oder Bild – zum Thema “Demokratie und Gerechtigkeit” konnten bis 28. Februar 2022 im Landtag eingereicht werden. Eine Fachjury kürte die besten Beiträge.

Am Donnerstag, 21. April 2022 wurden die Preise in vier Kategorien im Gesamtwert von € 2.000 von Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf verliehen. Drei der vier Kategorien gingen dabei an Schülerinnen und Schüler des BORG Oberndorf.


Die Gewinnerteams der 6on

Preis in der Kategorie Text – im Bild: Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Nina Gebhardt, Fee Steiner, Laura Hofweirer, Rhoda Egharevba, Fiona Schröder [Land Salzburg/Stefan Mayer]

Kategorie Text: Nina, Fee, Laura, Rhoda und Fiona mit einer Lyrikreihe zum Thema „Solidarität“

In englischer Sprache beleuchten die jungen Damen gesellschaftliche Missstände wie Rassismus, Geschlechter(un)gerechtigkeit sowie Mobbing und geben Randgruppen, die im alltäglichen Diskurs häufig überhört werden, eine Stimme. Aus einzelnen Gedichten entsteht so eine aussagekräftige Textcollage.

Kategorie Ton: Jana-Marie und Benedikt mit dem Podcast „Wie ein Virus die Solidarität zerstören kann“

Im Beitrag schildern die beiden Jugendlichen ihre Eindrücke zur Corona-Pandemie und das Management dieser in der Schule. Sie setzen sich auch mit gesellschaftlichen Auswirkungen auseinander und beziehen kritisch Stellung zum Umgang mit der Pandemie in Alltag und Politik.

Preis in der Kategorie Ton – im Bild: Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Benedikt Strohmeier [Land Salzburg/Stefan Mayer]
Preis in der Kategorie Video – im Bild: Angelina Buchleitner, Cordula Mayer, Amelie Timin, Melanie Kreiseder, Bastian Krepper und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf [Land Salzburg/Stefan Mayer]

Kategorie Film: Angelina, Cordula, Amelie, Melanie und Bastian mit ihrem Beitrag zu „Demokratie und Solidarität“

Die Gruppe hat „Imagine“ von John Lennon ins Deutsche übersetzt, den Song selbst eingesungen und eingespielt sowie dazu ein Video gedreht, in dem in Bildbotschaften Schlüsselstellen des Textes transportiert werden. Abgerundet ist der Film durch die Gedanken und Wünsche der Jugendlichen für ein respektvolleres Miteinander.


Hier können die prämierten Projekte angesehen werden: https://www.salzburg.gv.at/pol/landtag/jugendprojekte/beteiligung-und-wettbewerbe

Stream der Preisverleihung: http://sbgltg.kavedo.com/local.html?d=21_04_2022&r=andere

Wir gratulieren allen Preisträger*innen ganz herzlich!


Einmal Student:in sein – NAWI-Exkursion der 6oN

Am 25.03.2022 tätigte die 6ON eine Exkursion in das größte Universitätsgebäude Salzburgs, die naturwissenschaftliche Fakultät bzw. kurz NAWI genannt. Wir, die 6ON eröffneten unseren Lehrausgang im Salzburger Literaturhaus, in welchem uns der Kinder- und Jugendbuchautor Dirk Reinhardt einen Einblick in sein Buch “Perfect Storm” gewährte. Nach einer rasanten Busfahrt durch die Stadt erreichten wir die richtige Haltestelle: die Akademiestraße. Von dort aus bewältigten wir gemeinsam einen kurzen Fußweg durch Freisaal; jener führte uns direkt zur Naturwissenschaftlichen Fakultät.

Herr Dr. Gerhard Medicus gewährte uns mittels seiner Vorlesung einen umfassenden, eklatant interessanten Einblick in die verschiedenen kulturabhängigen Geburtsmethoden und reflektierte sehr kritisch die Geschichte der Frauenheilkunde. Nach der wahrhaftig informativen Vorlesung folgte dann ein kurzer Rundgang durch die NAWI; von der Bibliothek bis hin zur abschließenden Visite des AudiMax, dem größten Hörsaal einer Universität. Dieser Tag war ein voller Erfolg für uns naturwissenschaftlich interessierten Schüler:innen!

Angelina Buchleitner, Melanie Kreiseder 6ON

BRAVISSIMO!

Clemens aus der 7ON hat beim diesjährigen Fremdsprachenwettbewerb in Italienisch teilgenommen und wurde mit einem hervorragenden 2. Platz ausgezeichnet. Einen Vormittag lang stellte er sein sprachliches Können in verschiedenen Online-Gesprächssituationen unter Beweis und berichtet über seine Teilnahme: „Rückblickend kann ich sagen, dass der Wettbewerb ein wunderbares Erlebnis für mich war. Die Jury war äußerst kompetent und fair, da sie aus Lehrpersonal und sogar einer Muttersprachlerin bestand, der Wettbewerb wurde hervorragend organisiert und die Siegerehrung zum Schluss war mein absolutes Highlight.

Besonders gefielen mir auch die beiden Trialoge, die ich im Zuge des Wettbewerbs mit zwei weiteren Teilnehmer:innen bestritt, da vor allem hier von der Fremdsprache (Italienisch) auf spontane und pragmatische Art Gebrauch gemacht wurde. Die aktive Nutzung der Sprache zusammen mit anderen Lernenden unterstrich nochmals einen der zentralsten Aspekte einer lebenden Fremdsprache – nämlich die Kommunikation mit anderen, die vielleicht nicht meine Muttersprache sprechen. Insgesamt kann ich die Teilnahme an Sprachwettbewerben wie diesen nur klar empfehlen und hoffe, mit diesem Erfahrungsbericht Mitschüler:innen dafür begeistert haben zu können.“

Wir gratulieren Clemens ganz herzlich zu diesem schönen Erfolg und wünschen ihm und seinen Mitschüler:innen weiterhin viel Freude beim Vertiefen der Sprachkenntnisse!

Kleidertauschparty 2022: Gutes tun, Geld sparen & Spaß dabei haben

Die Kleidertauschparty Ende März 2022 war ein voller Erfolg. Organisiert durch das U.N.S.-Team (Anm. evtl. verlinken auf der Homepage) war ein voller Erfolg. Über einige Wochen hinweg konnten von Schüler:innen und Lehrpersonen gut erhaltene Kleidung und Accessoires abgegeben werden. Neben dem Sortieren der Kleidung wurde daraufhin auch an einer entsprechenden Aufbereitung des Themas gearbeitet – schließlich sollten die Mitschüler:innen informiert sein, welche Schäden durch die Textilindustrie an Umwelt und Menschen entstehen. Am 30. März war es dann soweit: Die Schulsprecherinnen konnten die Kleidertauschparty eröffnen! Die dabei präsentierten Informationen und das ausgewählte Kurzvideo gingen schon ordentlich unter die Haut.

„Noch vor wenigen Jahren ist man komisch angesehen worden, wenn man Second Hand eingekauft hat. Heute ist das ganz normal,“ erklärte Magdalena (8O) die von ihr beobachtete Entwicklung und genoss es anschließend, eine ganze Schulstunde zum Schmökern, Anprobieren und Austausch mit ihren Schulkolleg:innen zur Verfügung zu haben. Eine „Kleidertauschparty-Challenge“ auf Social Media wurde ebenso angestoßen wie es Informationen zu Second Hand Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung gesammelt und geteilt wurden. Bewerbung und Durchführung der Tauschparty bereitete ein Team rund um Clemens (7ON) sehr professionell medial auf. Der Wunsch nach weiteren Tauschpartys wurde umgehend geäußert. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die Organisation dieser tollen, zukunftsweisenden Veranstaltung!

Schach- Landesmeisterschaft der Sekundarstufe II

Nach einem Jahr Zwangspause aufgrund der Pandemie war die Mannschaft Zugzwang des BORG Oberndorf (Thomas Loreth 7ON, Paul Straßer 7ON, Iris Hartinger 7O, Christian Brandstetter 7ON, Zion Lezuo 6O) wieder mit der Lokalbahn angereist, um am 21. März 2022 an der Schulschach-Landesmeisterschaft im Borromäum Salzburg teilzunehmen.

Die Schachgöttin Caissa war zwar nicht immer auf unserer Seite, Zugzwang Oberndorf konnte aber immerhin zwei Begegnungen mit der maximal möglichen Punkteanzahl 4:0 für sich entscheiden. Hervorzuheben sind die Leistungen Thomas Loreths, der in seinen fünf Spielen nur ein Remis zuließ und alle anderen Partien gewonnen hat. Im Vergleich zum Ergebnis unserer letzten Teilnahme ist der heurige 7. Platz eine deutliche Steigerung. Nach der Siegerehrung waren sich alle einig:
We’ll be back!