EU: Diskussionsveranstaltung mit Expertin

Eine Diskussionsrunde mit Dipl. Kulturwirtin Marion Obermayr von der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik nutzten die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen am 21. Februar, um ihre Fragen rund um die Europäische Union zu klären. Ganz oben auf der Liste standen Themen wie die “Festung Europa” und die EU-Einwanderungspolitik, der Euro sowie die Anwendung der Beitrittskriterien und Austrittsszenarien. Eine wesentliche Erkenntnis aus der Diskussion war die Tatsache, dass die EU weit weniger die “ferne” Institution in Brüssel ist, sondern vielmehr die Summe ihrer Mitgliedsstaaten – und dass es für die Zukunft viele große Herausforderungen gibt, die gemeinsam gelöst werden wollen. Frau Obermayr hob die hohe Qualität der Schülerfragen hervor und bedankte sich für die große Aufmerksamkeit 😉